Kategorien
Allgemein

Post

Die auszuliefernden Medien einfach in den Briefkasten zu werfen, geht leider nicht. Ich klingele an den Adressen und händige den Beutel aus. Wenn der Empfänger nicht anwesend ist, muss ich Vorkehrungen treffen, dass die Sendung nicht verloren geht oder beschädigt wird. Das ist manchmal nicht ganz einfach und zuweilen durch Corona-Maßgaben zusätzlich erschwert. Heute freute ich mich über den Anblick eines hübschen Briefkastens, auch wenn in ihn Bücher nicht hineingepasst hätten. Glücklicherweise konnte ich sie der Empfängerin geben.

Schwierig wurde es mit einer Lieferung an eine Seniorenwohnanlage. Auf dem Adresszettel war nur der Straßenname vermerkt, aber nicht die Hausnummer. Das wäre wichtig gewesen, denn die Seniorenwohnanlage hat zwei nebeneinander liegende Gebäude. Davon wusste ich nichts und habe mir mithilfe einer Bewohnerin Zugang zum falschen Haus verschafft, in dem die Rezeption nicht besetzt war. Durch einen weiteren Irrtum sah ich mich veranlasst zu klären, ob der Empfänger seine Lieferung erhalten hätte. So bin ich am 19. Januar noch einmal zur Seniorenwohnanlage gefahren – diesmal habe ich aber das richtige Haus aufgesucht und einen Menschen gefunden, der zusagte die Bücher dem Besteller auszuhändigen.

Kategorien
Allgemein

Neues Jahr, neues Glück

Drei bereits bekannte Adressen und eine neue – die auch noch leicht zu finden. Das neue Jahr 2021 fängt gut an, allerdings bei Schmuddelwetter, und per Auto. Daher gibt es auch kein Foto.